6 Followers
5 Following
MartinaBookaholic

MartinaBookaholic

Currently reading

Rette Meine Seele
Rachel Vincent
Das Lied von Eis und Feuer 7: Zeit der Krähen
George R.R. Martin

New Moon (Twilight Saga, Book 2)

New Moon - Stephenie Meyer I loved parts of this book even more than the first one... the writing ist still good and fast to read - I really like her writing style.
I cried and I smiled with Bella, it was very emotional - love it.



Handlung:
Bella und Edward sind ein glückliches Paar, obwohl Edward ein Vampir ist und ein Teil von ihm nach Bellas Blut lechzt. Alles funktioniert gut, bis sie sich auf ihrer Geburtstagsparty im Haus der Cullens in den Finger schneidet und sie von Jasper attackiert wird, woraufhin Edward ins Grübeln gerät, ob es für Bella in seiner Nähe sicher ist. Er kommt schließlich zu dem Entschluss, dass es das richtige für sie ist, wenn er Bella verlässt und keiner von den Vampiren zurück bleibt in der Stadt. Die Wochen und Monate vergehen in denen Bella dahin vegetiert und Edward, ihrer großen Liebe, nachtrauert, bis ihr Vater ihr androht sie weg zu schicken. Somit zwingt sie sich wieder ihre Freundschaften aufzubauen, besonders diejenige mit Jacob - und sie werden beste Freunde, wenn nicht sogar mehr…

Meine Gedanken zum Buch:
Zu Meyer Schreibstil muss ich nicht mehr viel sagen, die Verkaufszahlen sprechen für sich und für mich ist sie ein Phänomen, weil sie es schafft, trotz ihres leichten und lockeren Schreibweise, tiefe und viel Gefühl in ihre Story zu legen.
Das zweite Buch hat mir fast genauso gut gefallen wie der erste Teil, obwohl es viele gibt die enttäuscht davon waren und es bemängeln, dass Edward nicht viel in der Story vorkommt. Aber für mich war es berührend und herzzerreißend genau das zu lesen –wie es für Bella ist, wenn er nicht da ist. Es gibt nicht immer ein ‚happily- ever after‘ und man muss dann versuchen wieder einen Weg aus seiner Depression heraus zu finden. Außerdem ist es manchmal auch einfach ‚schön‘ mal so richtig vor sich hinzu heulen und somit ein wenig Stress abzubauen… besonders wenn man sich dann auf ein schönes Ende mit einem tollen Ausgang freuen kann. (und dessen war ich mir bei Meyer sicher, weil sie genauso wie ich eine hoffnungslose Romantikerin ist)

Cover:
Schön und im gleichen eleganten Stil wie der erste Teil. Leider erkennt man durch das Cover noch nicht viel um was es in diesem Buch dann tatsächlich geht.

Fazit:
Ein würdiger zweiter Teil, der einem auf die Tränendrüsen drückt und das Herz schneller schlagen lässt. Voller Hoffnung, Angst und zu guter letzt… atemberaubender Liebe.