6 Followers
5 Following
MartinaBookaholic

MartinaBookaholic

Currently reading

Rette Meine Seele
Rachel Vincent
Das Lied von Eis und Feuer 7: Zeit der Krähen
George R.R. Martin

Twilight (The Twilight Saga, Book 1)

Twilight - Stephenie Meyer, Stephenie Meyer I loved this book and I adore Bella and especially Edward. Not because he's a Vampire and unbeatable... but because of the romance in it... the first love always appears so fragile and precious. This is the think that took my breath away while reading it.



Handlung:
Die 17-jährige Bella verlässt ihre frisch verheiratete Mutter um von nun an bei ihrem leiblichen Vater in der Kleinstadt Forks zu leben, in einer nördlich gelegenen Gegend wo alles von Grünen Pflanzen überwachsen ist, es zu oft Regnet und Nebelschwaden durch das Land ziehen. Dort macht sie Bekanntschaft mit einem außergewöhnlichen Jungen namens Edward, der ihr gleichzeitig mysteriös und gefährlich, aber auch anziehend und faszinierend erscheint. Durch einen Zwischenfall, in dem Edward Bella das Leben rettet, verknüpfen sich ihre beiden Leben und Bella entdeckt sein düsteres Geheimnis - und zwar, dass er ein Vampir ist…

Meine Gedanken zum Buch:
Ich liebe dieses Buch und habe es schon oft gelesen, bzw. gewisse Teile davon :)und kann noch immer nicht genug davon bekommen. Ich liebe das Buch, ich liebe Bella und ganz besonders Edward. Nicht weil er ein Vampir ist und somit unschlagbar und ewig jung und stark… sondern wegen seiner Sensibilität, seinem Humor und seiner Intelligenz…. Und ich liebe dieses Buch wegen der Romanze in ihr, die erste Liebe ist immer speziell und erscheint gleichzeitig fragil, aber auch kostbar und wertvoll und einzigartig. Das ist der Grund, der mir beim Lesen den Atem raubte, und nicht die Schnelligkeit und unzähmbare Kraft… es war die Liebe und das Gefühl, welches das Buch grandios weiter vermittelt hat. Man hat sich beim Lesen selber so gefüllt, als ob man in Bellas Schuhen stecke und für sich selber die erste Liebe entdeckt. Ich finde Meyers Schreibstil wirkt zwar im ersten Moment sehr Jugendbuch-mäßig und flach… aber sie versteht es sich faszinierend darauf den Leser damit tiefer zu ziehen und die Gefühle wunderbar weiter zu vermitteln, dass einem selber die Schmetterlinge im Bauch umher flattern. Ich weiß nicht wie sie es macht, aber durch ihre Schreibweise fühlt man sich leicht und unbeschwert und trotzdem fühlt man ganz tief mit. Nur zum weiterempfehlen, für Träumer und für Romanzen- Liebhaber.

Cover:
Ich finde das englische Cover edel und ausdrucksstark. Besonders gefällt mir der ‚Witz‘ mit dem Apfel gut, da es im Buch, wie auch im Film vorkommt.

Fazit:
Für jeden zu empfehlen, der noch an die wahre Liebe glaubt und sich gerne verzaubern lässt.