6 Followers
5 Following
MartinaBookaholic

MartinaBookaholic

Currently reading

Rette Meine Seele
Rachel Vincent
Das Lied von Eis und Feuer 7: Zeit der Krähen
George R.R. Martin

Onyx (A Lux Novel)

Onyx - Jennifer L. Armentrout Deutsche Rezension:
Meine Gedanken zum Buch:
Im Moment bin ich einfach nur sprachlos und unsicher, was ich von dem Buch halten soll. Teil eins dieser Reihe hat mir unglaublich gut gefallen und dieses hier hatte seine Up- and Downs.

Mein größtes Problem hatte ich in Onyx mit Katy/ Kat/ Kitten, weil sie mir oft viel zu nervtötend, unentschlossen und gemein gegenüber Daemon war. Besonders zum Beginn und in der Mitte, hätte ich sie erwürgen können, als sie ihn immer wieder weggestoßen hat, obwohl er eine 180°- Wendung hinter sich gebracht und alles für sie getan hat. Und was tut sie – hängt mit einem anderen Jungen rum, nur weil er vermeintlich normal ist. Sehr nett, Katy und so erwachsen. Also ja, ich denke, Katy und ich sind in diesem Buch keine Freunde geworden, da half es auch nichts mehr, dass ich ihren Buchfantatismus und Bloggerleidenschaft toll fand. Ich hoffe nur, sie wird im nächsten Teil wirklich erwachsener, entschlossener und macht nicht wieder so dämliche Entscheidungen, die alle betreffen und anderen weh tun und verletzen.

Und nun zu Daemon!! Hach, er ist mein neuer Bookboyfriend und er ist einfach nur anbetungswürdig. War er noch ein ziemlicher Arsch im ersten Teil (wo wir den Grund dafür nun kennen), ist er auch jetzt noch immer selbstverliebt, manchmal ein Arsch – aber ein witziger, charmanter, dem man einfach nicht böse sein kann… schon gar nicht mit seinem charismatischen Auftreten, frechen Aussagen und diesem Aussehen und Körper. *hach* Einfach nur zum Träumen, besonders jetzt, wo er auch noch richtig nett, lieb und fürsorglich geworden ist. ♥

Die Handlung selber hat mir hier nach der ersten Hälfte dann auch sehr gut gefallen. Zuerst hat es sich gezogen, aber als dann die Sache mit Blake ins Laufen gekommen ist und sich die Sache mit ihm, Vaughn oder Daemons Bruder, zusammen mit Katy, immer weiter zugespitzt hat, wurde es doch noch zu einem Page-Turner, mit dem ich nicht mehr gerechnet habe.

Natürlich war ich nicht mit allem ganz zufrieden, was sich im Buch abgespielt hat, aber der Großteil, besonders das Ende, hat dann doch wieder für mich funktioniert und auch dazu geführt, dass ich doch noch vier Punkte vergebe. Die Aussicht auf den nächsten Teil und was uns dort alles erwarten wird, macht es für mich prickelnd und ich kann es kaum abwarten, bald weiterzulesen, da es doch ein kleiner Cliffhanger war. Bin sehr neugierig, wie es sich mit den Geschwistern rund um Daemon abspielen und welche Rolle diese Untergrundorganisation im weiteren Verlauf noch haben wird.

Cover:
Sehr schönes Cover und gefällt mir fast noch besser als von Teil eins – liegt wohl an der Farbgebung – mit Lila kann nie etwas schief gehen. ;)

All in all:
Ein etwas langatmiger Anfang, der mich mit Katy streiten ließ, aber mich zum Ende hin doch noch sehr überzeugen konnte und an Spannung gewonnen hat. Jetzt macht es mir Lust auf mehr und ich warte mit Sehnsucht auf Band drei, denn ich wohl auch bald lesen werde/ muss!
Mehr Info auf meinem Blog: http://martinabookaholic.wordpress.com/2013/04/27/rezension-onyx/