6 Followers
5 Following
MartinaBookaholic

MartinaBookaholic

Currently reading

Rette Meine Seele
Rachel Vincent
Das Lied von Eis und Feuer 7: Zeit der Krähen
George R.R. Martin

Darkfever (Fever, #1)

Darkfever (Fever #1) - Karen Marie Moning I'm still not quite sure about this book. Some parts I really liked and some parts were different and not so good than other books I already read and liked. Usually I love to read YA books and in comparison to these books "Darkfever" was a nice change and some parts were more interesting, like the love scene.. it was more "grown up" and realistic. On the other hand, though it was thrilling, some parts were drawn-out and I missed real connections between the characters. I guess the first book of this series were a good start, though there could have been more actions sometimes. But I like Moning's writing style and I'm looking forward for the sequel.


Handlung:
Das Leben von MacKayla Lane ist einfach perfekt, sie hat eine tolle ältere Schwerster, die wie ihre beste Freundin ist, sie hat liebende Eltern, sie ist jung, hübsch, hat lange blonde Haare und das einzige worum sie sich Sorgen machen muss ist, was sie zur nächsten Beach Party anziehen soll. Aber ihr Leben verändert sich schlagartig und gerät ins Wanken, als ihre ältere Schwester Aline während ihres Auslandsstudiums in Dublin ermordet wird. Ihre Mutter verfällt in einen Tranceartigen Zustand und auch ihr Vater ist ihr keine Hilfe. Als die Dubliner Polizei die Akte ablegen und die Suche nach Alines Mörder einstellen möchte, reist Mac nach Dublin um selbst den Mörder und den Grund für Alines Tod zu finden. Außerdem muss sie die rätselhafte Andeutung lösen, die ihr Aline auf ihren Anrufbeantworter, kurz vor ihrem Tod hinterlassen hat, in dem es um ein mysteriöses Buch geht…

Meine Gedanken:
Ich bin mir derzeit noch nicht ganz sicher was ich von diesem Buch halten soll. Zu einem hatte ich große Erwartungen weil es von allen Seiten gelobt wurde und auf der anderen Seite konnte ich bisher noch nicht den Grund für diesen Hype erkennen. Außerdem muss ich sagen, dass ich einige Teile daraus zwar schon interessant gefunden habe, aber mir dafür andere Aspekte überhaupt nicht zugesagt haben. Die Hauptperson Mac ist in meinen Augen ein ziemlich verwöhntes Gör, dass ich nicht besonders leiden kann und meiner Meinung nach von Nichts eine Ahnung hat – außer, wie man sich richtig anzieht um sich Jungs zu angeln. Normalerweise lese ich YA Bücher und zum Vergleich zu dessen Genre ist Darkfever einmal eine nette Abwechslung und daher waren auch einige Teile davon interessanter, wie zb. die Liebeszenen, weil sie erwachsener waren und dadurch auch realistischer (obwohl vielleicht auch die Sprache usw. etwas derber war). Obwohl es spannend war und es einen hineingezogen hat in eine andere, dunkle Welt, haben mir einige Aspekte gefällt und mir kam es so vor als ob jedes neue Kapitel keine Antwort liefert, sondern nur noch mehr neue Fragen zum Vorschein bringt. Ich finde es war ein guter Start für eine neue Bücherreihe, die mit 5 Teilen mit Sicherheit noch einiges an Spannung, Erotik und tollen Charakteren abliefern wird – ich freue mich schon darauf.

Cover:
War mich für sicherlich ein Grund mehr es zu lesen… hat Erotik versprochen und ein wenig haben wir auch davon bekommen.

Fazit:
In letzter Zeit hab ich einfach genug von YA Bücher mit Händchen halten und stundenlangen in die Augen glotzen. Endlich mal was anderes mit einer feinen Nuance Erotik – das hat uns Moning erfolgreich gegeben.