6 Followers
5 Following
MartinaBookaholic

MartinaBookaholic

Currently reading

Rette Meine Seele
Rachel Vincent
Das Lied von Eis und Feuer 7: Zeit der Krähen
George R.R. Martin

Bonds of Need (Wicked Play, #2)

Bonds of Need (Wicked Play, #2) - Lynda Aicher Deutsche Rezension:
Meine Meinung:
Eigentlich habe ich ein anderes Buch lesen müssen, und wollte nur einen kurzen Blick in dieses hier werfen, was ein großer Fehler war und nicht, weil es schlecht war – im Gegenteil – aber, weil ich sofort nach den ersten paar Seiten wieder in der Geschichte gefangen war.

Obwohl das Pärchen Cali und Jake aus Teil eins auch noch zeitweise vorkommen, handelt dieses Buch nun über den zweiten Den Besitzer namens Deklan, der im gleichen Wohnkomplex wie Kendra – Calis Freundin, wohnt. Eines Abends besucht sie mit zwei Freundinnen seinen Club und dabei kommt es dazu, dass Deklan sie durch eine Szene führt, in der sie mit ihrer gewalttätigen Vergangenheit konfrontiert wird. Doch Deklan führt sie heraus aus ihrer Angst und ihren Kokon, hinein in eine neue Wahrnehmung und gemeinsam bauen sie Vertrauen und Sicherheit auf.

Ich fand die Dynamik zwischen dem Pärchen wirklich klasse und man spürte die Anziehung von der ersten Seite an, obwohl sie sich beide geziert haben und Angst vor einer festen Bindung hatten, aus Gründen, die man im späteren Verlauf der Geschichte immer weiter erfährt.
Sicher, es waren jetzt nicht total überraschende Wendungen und einiges war Vorhersehbar, aber es hat meine Erwartungen erfüllt und mir einige, vielleicht nicht ganz so tiefschürfende, aber dafür schöne, seichte Lesestunden mit Vergnügen bereitet, genau das, was ich gebraucht habe.

Was ich bei Aichers Büchern mag, ist dass es Hoch und Tiefs in den Büchern gibt, aber dass man trotzdem von der ersten Seite an weiß, dass man ein Happy End bekommt – sehr nervenschonend, wenn man genau so etwas sucht -> ein glückliches Ende, das einem mit einen Lächeln auf den Lippen zurücklässt. Ist ein ähnlich wie bei den Black Dagger Büchern, und obwohl doch ein paar Stereotypen vorkommen oder einiges vorhersehbar ist, hat mich das wenig gestört, weil ich einfach die Charaktere gerne gehabt – mich mit ihnen verbunden gefühlt habe – und wenn das passiert, kann nicht mehr viel schief gehen. Oft ist nicht logisch, warum mir Bücher gefallen oder eben nicht – es ist wohl einfach nur ein Bauchgefühl und hier hatte ich ein gutes :)

Also wer von euch gerne ein Erotikbuch lesen möchte, ohne übernatürlicher Wesen, sondern im Genre Contemporary Romance, mit ein bisschen BDSM, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Wenn euch ‚härtere Szenen‘ oder BDSM nicht zusagen, dann eher die Finger davon lassen und was anderes lesen.

Für mehr Info, besuche bitte meinen Blog:
http://martinabookaholic.wordpress.com/2013/06/15/snapshot-bonds-of-need-dt/